Datensicherung: 5 Gründe warum ein Schließfach Ihre Firma retten kann

Datensicherung: 5 Gründe warum ein Schließfach Ihre Firma retten kann

Datensicherung allein schützt nicht vor Datenverlust und Datendiebstahl – doch das ist leider sogar vielen Top-Unternehmen nicht bewusst. Dabei kann der Verlust sensibler Daten eine Firma in kürzester Zeit ruinieren. Fünf Gründe, warum ein Schließfach wesentlicher Bestandteil jedes Konzepts zur Datensicherung sein muss.

In seiner Firma lege man großen Wert auf Datensicherung, erzählt der Chef eines innovativen, mittelständischen Unternehmens nicht ohne Stolz. Jeden Abend wird ein Backup zur Datensicherung gemacht. Was dann mit dem Datenträger geschieht? Der wird sicher verwahrt – in der abschließbaren Schreibtischschublade im Chefbüro. Schublade statt Schließfach: Sicherheitsprofis graut es, wenn sie solche Geschichten zur Datensicherung hören.

Wirkungslose Datensicherung: Schublade statt Schließfach

Die Praxis zeigt leider, dass Firmen zwar häufig mit viel Aufwand Datensicherung betreiben, dann aber überraschend leichtfertig mit der Aufbewahrung dieser wichtigen Daten umgehen. Statt im Schließfach wird wertvolles, firmenrelevantes Wissen oft nicht einmal in einem Firmentresor aufbewahrt. Dabei gibt es mindestens fünf sehr gute Gründe, weshalb ein gutes Konzept zur Datensicherung immer auch ein externes Schließfach beinhalten sollte.

Fünf Gründe für Datensicherung mit Schließfach

  1. Schutz vor Einbruch

Ein „normaler“ Einbrecher interessiert sich nicht für Firmendaten. Aber wer einmal erlebt hat, wie rabiat Einbrecher bei ihrer „Durchsuchung“ vorgehen, der weiß, wie leicht dabei ein Datenträger zerstört werden kann – oder eben doch verschwindet. Wenn der Datenträger nicht mehr auffindbar ist, wissen Sie nicht, was mit Ihren verschwundenen Daten tatsächlich geschieht.

  1. Schutz vor unbefugter Einsicht

In jedem Unternehmen gibt es Unterlagen, die vor unberechtigten Blicken geschützt werden müssen. Mitunter hat man als Firmenchef privat und geschäftlich vielleicht auch sensible Daten und Dokumente, die man sogar vor Familienangehörigen geheim halten möchte. Ein externes Schließfach, zu dem nur der Chef selbst Zugang hat, sorgt für wirkliche Sicherheit. Die Vorteile eines bankenunabhängigen Schließfachs erfahren Sie hier.

  1. Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen

Datenträger sind empfindlich. Datensicherung bedeutet deshalb auch, die Datenträger so zu lagern, dass sie dauerhaft vor Korrosion, zu hoher Luftfeuchtigkeit oder Schimmelbildung geschützt sind. Viele herkömmliche Tresore oder Aufbewahrungsorte eignen sich deshalb nicht für eine längerfristige Lagerung. Selbst das Schließfach einer Bank bietet oft keine ideale Luftqualität. Manche Schließfach-Anbieter wissen nicht einmal, wie hoch die Luftfeuchtigkeit im Schließfach ist – oder sein sollte. Die Top-Anbieter der Branche überlassen das nicht dem Zufall, sondern investieren in einen klimatisierten Tresorraum. EMS bietet sogar noch mehr: Auf Wunsch können wir beispielsweise sogar für die Lagerung hochwertiger Gemälde die passende, genau abgestimmte Luftfeuchtigkeit bieten.

  1. Schutz vor Vernichtung durch Feuer

Werden die Datenträger der Datensicherung intern im Unternehmen aufbewahrt, sind im Falle eines Brandausbruchs im Betrieb sowohl die Originaldaten auf den Rechnern als auch die Sicherungskopien bedroht – nicht zuletzt durch die Löscharbeiten.

  1. Schutz vor Wasserschäden

Ein unbemerkter Rohrbruch am Wochenende kann tödlich sein für ein Unternehmen mit falsch organisierter Datensicherung. Ein gutes Schließfach schützt Ihre wertvollen Daten bestmöglich auch vor Wassereinbrüchen und anderen Elementarschäden. Der Widerstandsgrad des begehbaren Tresorraumbereichs entspricht einem der höchsten Schutzklassen der ECB.S 1143-1.

Woran Sie einen guten Schließfach-Anbieter für Ihre externe Datensicherung und andere Wertgegenstände sonst noch erkennen, erfahren Sie hier. Gerne können Sie sich auch selbst vor Ort ein Bild machen von unserem Angebot – vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.



Über den Autor Bernd Elsenhans


Bernd Elsenhans ist Geschäftsführer der EOS Sicherheitsdienst GmbH & Co. KG und der EMS Werteinlagerung e.K. in Heidenheim an der Brenz. Als Sicherheitsexperte unterstützt er seine Kunden bei Werkschutz, Personenschutz und Veranstaltungssicherheit, bei der Abwehr von Wirtschaftskriminalität sowie bei Werttransporten und Werteinlagerung in eigens für Heidenheim erstellten, privaten Schließfächern. Bernd Elsenhans ist kooperatives Mitglied im Verband für Sicherheit in der Wirtschaft sowie 2. Vorsitzender des Vereins Freunde schaffen Freude e.V., einer Initiative zur Unterstützung von Menschen in Not. Er wurde bereits wiederholt mit dem Innovationspreis Ostwürttemberg ausgezeichnet, dem Mittelstandspreis Soziale Verantwortung und gehörte mit seinem Unternehmen EOS im Jahr 2015 zu den Finalisten für den OSPAs Security Outstanding Security Performance AWARD.